Lerntherapie Ausbildung:
Systemisch-integrative Lerntherapie


Steckbrief
Kurzinformationen

Lerntherapie Ausbildung | Ausbildung Lerntherapeut

Systemisch-integrativer Lerntherapeut /
Systemisch-integrative Lerntherapeutin
(Grund- und Aufbaustudium)

Berufsbegleitende Ausbildung an 4 ½/ 9 ½ Wochenenden (Präsenzseminar) bzw. 9/ 19 Wochen (Präsenz-Online-Seminar) inkl. Supervision

 

Umfang: Integrative Lerntherapie Ausbildung

Grundstudium

  • Umfang: 120 UE inkl. 30 UE Selbststudium zur Vor- und Nachbereitung der (Online-)Seminare und der Erstellung der Abschlusspräsentation
  • Dauer:
    • Präsenzseminar: 4 ½ Wochenenden jeweils am Samstag & Sonntag von 10-18 Uhr
    • Präsenz-Online-Seminar: 9 Wochen mit 18 Modulen à 4 h (mit ¼ h Pause) jeweils am Freitag & Samstag von 15-19 Uhr oder am Samstag & Sonntag von 9-13 Uhr
    • Bei Bedarf kann ein individuelles Coaching bzw. eine Supervision zu einem eigenen Fall in Anspruch genommen werden.

 

Aufbaustudium

  • Umfang: 120 UE inkl. 20 UE Selbststudium zur Vor- und Nachbereitung der (Online)-Seminare
  • Dauer:
    • Präsenzseminar: 5 Wochenenden jeweils am Samstag & Sonntag von 10-18 Uhr
    • Präsenz-Online-Seminar: 10 Wochen mit 20 Modulen à 4 h (mit ¼ h Pause) jeweils am Freitag & Samstag von 15-19 Uhr oder am Samstag & Sonntag von 9-13 Uhr

 

Inhalte der Module: Integrative Lerntherapie Ausbildung

Grundstudium (auch ohne Aufbaustudium buchbar)

  • Einführung und Grundlagen der systemischen Therapie und der integrativen Lerntherapie
  • Legasthenie/ LRS (mit Zusatzqualifikation Legasthenietrainer*in)
  • Dyskalkulie/ Rechenschwäche (mit Zusatzqualifikation Dyskalkulietrainer*in)
  • Erfolgreich lernen – Lernstrategien, Lernorganisation & Lernstruktur
  • Störungsbilder von Kindern und Jugendlichen mit Schwerpunkt AD(H)S
  • Systemische Ansätze in der Elternberatung
  • Abschlusskolloqium

 

Aufbaustudium

  • Grundlagen Lerntherapie und systemischer Therapie (Vertiefung)
  • Wahrnehmungsfunktionen (Schwerpunkt visuelle Informationsverarbeitung)
  • Legasthenie/ LRS (Vertiefung)
  • Dyskalkulie/ Rechenschwäche (Vertiefung)
  • Erfolgreich lernen – Lernstrategien, Lernorganisation & Lernstruktur (Vertiefung)
  • Verhaltenstherapeutische Ansätze (AD(H)S)
  • Schul- und Prüfungsangst
  • Praxisorganisation und- management;
    Lernstörungen im schulischen Kontext
  • Schätze aus der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Abschlusskolloqium

 

Kosten: Integrative Lerntherapie Ausbildung

1900,- € (Grundstudium)
1600,- € (Aufbaustudium)
3100,- € (bei Gesamtbuchung)

 

In unserem Preis enthalten sind

  • die reale Anzahl der angegebenen Unterrichtseinheiten, d. h. berechnet ohne Pausen,
  • ein sehr umfangreiches Ausbildungsskript,
  • vielfältige Materialien im Wert von über 100,-€ zur individuellen Diagnostik und Förderung,
  • ein individuelles Coaching bzw. eine Supervision zu einem eigenen Fall,
  • Tee, Kaffee und Snacks in den Pausen (bei Präsenzseminar).

 

Zertifikat: Integrative Lerntherapie Ausbildung

Systemisch-integrativer Lerntherapeut / Systemisch-integrative Lerntherapeutin
(Grundstudium im Umfang von 120 UE) bzw.

 

Systemisch-integrativer Lerntherapeut / Systemisch-integrative Lerntherapeutin
(Grund- und Aufbaustudium im Umfang von 240 UE)

 

Zusatzqualifikationen:

  • Legasthenietrainer*in
  • Dyskalkulietrainer*in
Zusammenfassung via PDF

Termine
Kommende Ausbildungen

Haben Sie Interesse an der Ausbildung?
Dann melden Sie sich unverbindlich über das Kontaktformular zur Teilnahme am kostenlosen Schnupper-Webinar am Mittwoch, den 05. Dezember 2018 um 19 Uhr an, um die Vorzüge und das Potenzial (Whiteboard-Funktion, Interaktion, etc.) eines Webinars zu erfahren (Dauer ca. 20 min).

 


08.12.18-07.04.19

Wochend-Ausbildung
(Grundstudium)

Anmelden

11.01.19-06.04.19

Online-Ausbildung
(Grundstudium)

Anmelden

03.05.19-21.09.19

Online-Ausbildung (Aufbaustudium)

Anmelden

11.01.19-21.09.19

Online-Ausbildung (Grund- und Aufbaustudium)

Anmelden

 

Lerntherapie Ausbildung

Systemisch-integrative Lerntherapie Ausbildung

orientiert an den Weiterbildungsrichtlinien des Fachverbandes für integrative Lerntherapie (FiL) sowie des Bundesverbandes für Legasthenie & Dyskalkulie (BVL)

 

  Ausbildung Lerntherapeut / Lerntherapeutin – berufsbegleitende Online-Ausbildung in 18 bzw. 38 Modulen (Dauer 10 bzw. 20 Wochen) oder Wochenendausbildung an 4 ½ bzw. 9 ½ Wochenenden

Lerntherapie Ausbildung | Ausbildung Lerntherapeut

 

So Sie einen Blick auf die Richtlinien der Fachverbände für Lerntherapie werfen, stellen Sie fest, dass eine Fachausbildung zum integrativen Lerntherapeuten annähernd zu gleichen Teilen auf drei Themenschwerpunkten basiert:

  • Pädagogik, Psychologie und Nachbardisziplinen
  • Fachdidaktik Deutsch und
  • Fachdidaktik Mathematik.

 

Dies deckt sich mit unserer Erfahrung aus der täglichen Praxis: Eltern rufen an, weil ihr Kind Schwierigkeiten bei der Entwicklung mathematischer Kompetenzen, beim Erwerb des Lesens und/ oder Schreibens, Probleme mit der Konzentration bzw. Gedächtnisleistung oder grundsätzlich Probleme mit der Lernstruktur hat. Um Kinder und Jugendliche mit einer Lern- und Leistungsstörung wirksam unterstützen zu können, bedarf es demnach eines integrativen Ansatzes, der umfangreiches Fachwissen und methodisch-didaktische Kenntnisse ebenso erfordert wie die Fähigkeit zur therapeutischen Beziehungsgestaltung.

 

Dementsprechend haben wir ganz bewusst ein Ausbildungskonzept entwickelt, das auf diese Bereiche fokussiert und andere vernachlässigt, die in unserer praktischen Arbeit als integrative Lerntherapeut*innen eine untergeordnete Rolle spielen. Darüber hinaus soll das Konzept unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden, das heißt, je nachdem, über welche Vorbildung Sie verfügen und in welchem Feld Sie arbeiten, möchten wir Ihnen die passende Ausbildung bieten:

  • Systemisch-integrative/r Lerntherapeut*in (Grundstudium mit 120 UE)
  • Systemisch-integrative/r Lerntherapeut*in (Aufbaustudium mit 120 UE)
  • Systemisch-integrative/r Lerntherapeut*in (Zusatzmodule mit insg. 204 UE: Eine Übersicht kann hier heruntergeladen werden)

 

Lernen ist ein überaus komplexer Prozess, dessen Erfolg von dem reibungslosen Zusammenspiel kognitiver, emotionaler und sozialer Komponenten abhängt, die sich wechselseitig beeinflussen. Gerät dieses empfindliche System aus der Balance, können sich Lern- und Leistungsstörungen entwickeln. Die betroffenen Kinder, Jugendlichen oder Erwachsenen geraten nach und nach in einen pädagogischen, sozialen und innerpsychischen Teufelskreis und etablieren eine negative Lernstruktur. Eine integrative Lerntherapie stellt eine spezielle pädagogisch-psychologische Förderung dar, um eine positive Lernstruktur zu entwickeln und so die Voraussetzungen für einen Neuanfang in Bezug auf das Lernen zu schaffen.

 

Unsere Systemisch-integrative Lerntherapie Ausbildung folgt einem systemischen und ganzheitlichen Ansatz, d.h. sie integriert Elemente und Methoden aus Psychologie und Pädagogik auf der Basis eines systemischen Verständnisses von Lernschwierigkeiten. Das impliziert zum einen, dass das Kind, der/ die Jugendliche als „Ganzes“ mit sämtlichen Facetten inklusive seines Umfeldes in den Blick genommen wird, zum anderen, dass der Lösungs- und Ressourcenorientierung eine entscheidende Rolle zukommt.

 

*Anmerkung: Lerntherapie Ausbildung wird aus Gründen der Findbarkeit im Internet nicht als Kompositum geschrieben.

 

Dauer und Umfang: Ausbildung Systemisch-integrativer Lerntherapeut / Systemisch-integrative Lerntherapeutin

 

Die berufsbegleitende Ausbildung ist als Grund- und Aufbaustudium konzipiert. Das Grundstudium ist hierbei eine vollständige und in sich geschlossene Ausbildung. Das Aufbaustudium vertieft und erweitert die Inhalte des Basisstudiums und verhilft so zu weiterer Professionalisierung der lerntherapeutischen Arbeit.

Die Ausbildung findet in Form von Wochenendseminaren oder Online-Seminaren statt.

 

Grundstudium (120 UE)

  • als Präsenzseminar an 4 ½ Wochenenden (jeweils samstags und sonntags von 10-18 Uhr)
  • als Online-Präsenz-Seminar in 9 Wochen jeweils
    • freitags und samstags von 15-19 Uhr oder
    • samstags und sonntags von 9-13 Uhr

 

Aufbaustudium (120 UE)

  • als Präsenzseminar an 5 Wochenenden (jeweils samstags und sonntags von 10-18 Uhr)
  • als Online-Präsenz-Seminar in 10 Wochen jeweils
    • freitags und samstags von 15-19 Uhr oder
    • samstags und sonntags von 9-13 Uhr

 

Das Grund- und Aufbaustudium hat einen Gesamtumfang von 240 UE und ist in ein Selbst- (50 UE) und ein Präsenzstudium (190 UE) gegliedert. Die Selbststudienzeit soll überwiegend für die Vor- und Nachbereitung der Online-Seminare bzw. die Vorbereitung der Abschlusspräsentation (Vorstellung eines eigenen Falls) des Grundstudiums genutzt werden.

 

 Zielgruppe: Ausbildung Systemisch-integrativer Lerntherapeut / Systemisch-integrative Lerntherapeutin

 

Die Ausbildung richtet sich an alle Fachkräfte aus dem psychosozialen, therapeutischen oder pädagogischen Bereich, die Kinder und/oder Jugendliche lerntherapeutisch unterstützen möchten.

 

 Teilnahmevoraussetzungen: Systemisch-integrative Lerntherapie Ausbildung

 

Neben der Fähigkeit zur Selbstreflexion, einem ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein und einem großen Empathievermögen gelten folgende Teilnahmevoraussetzungen:

  • (abgeschlossenes) Hochschul- oder Fachhochschulstudium – vorzugsweise im humanwissenschaftlichen Bereich oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im psychosozialen, therapeutischen oder beraterischen Bereich
  • Möglichkeit zur Umsetzung lerntherapeutischer Arbeit

 

Bei Nichterfüllung einzelner Kriterien sind in begründeten Einzelfällen Ausnahmeregelungen möglich.

 

 Inhalt: Systemisch-integrative Lerntherapie Ausbildung

 

Das Grundstudium (120 UE) umfasst die folgenden Inhalte:

Module Umfang Inhalt
1 – 2 12 UE Einführung und Grundlagen der systemischen Therapie und der integrativen Lerntherapie
3 – 4  12 UE Erfolgreich lernen – Lernstrategien, Lernorganisation & Lernstruktur
 5 – 6  12 UE Störungsbilder von Kindern und Jugendlichen mit Schwerpunkt AD(H)S
7 – 10 25 UE Legasthenie/ LRS (mit Zusatzqualifikation LegasthenietrainerIn)
11 – 14 25 UE Dyskalkulie/ Rechenschwäche (mit Zusatzqualifikation DyskalkulietrainerIn)
15 – 16 12 UE Systemische Ansätze in der Elternberatung
17 – 18 22 UE Abschlusskolloquium*

* Im Abschlusskolloquium ist die Vorstellung (Umfang ca. 20 Minuten) und Diskussion eines eigenen Falles  vorgesehen; es sind nach Absprache auch andere für die lerntherapeutische Arbeit relevante Themenbereiche möglich.

 

Das Aufbaustudium (120 UE) umfasst die folgenden Inhalte:

Module Umfang Inhalt
1 – 2 12 UE Grundlagen Lerntherapie und systemischer Therapie (Vertiefung)
3 – 4 12 UE Wahrnehmungsfunktionen, Schwerpunkt visuelle Informationsverarbeitung
5 – 6 12 UE Legasthenie/ LRS (Vertiefung)
7 – 8 12 UE Dyskalkulie/ Rechenschwäche (Vertiefung)
9 – 10 12 UE Erfolgreich lernen – Lernstrategien, Lernorganisation & Lernstruktur (Vertiefung)
11 – 12 12 UE Verhaltenstherapeutische Ansätze am Beispiel AD(H)S
13 – 14 12 UE Schul- und Prüfungsangst: Erscheinung, Entstehung und Interventionstechniken
15 – 16 12 UE Schätze aus der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
17 – 18 12 UE Praxisorganisation und- management;
Legasthenie und Dyskalkulie im schulischen Kontext
19 – 20 12 UE Abschlusskolloquium

 

Die Ausbildungstermine sowie die ausführlichen Modulbeschreibungen können Sie hier herunterladen.

Zusammenfassung via PDF

 

Das Präsenz-(Online-)Studium zeichnet sich durch ein ausgewogenes Verhältnis an theoretischer Vermittlung durch Vortrag und praktischen Übungen in Gruppen- und Einzelarbeit aus.

 

 Arbeitsfelder: Systemisch-integrativer Lerntherapeut / Systemisch-integrative Lerntherapeutin

 

Die Ausbildung zum systemisch-integrativen Lerntherapeuten / zur systemisch-integrativen Lerntherapeutin qualifiziert Sie für die Durchführung von Lerntherapien u. a.

  • an öffentlichen oder privaten Schulen,
  • in Praxen für Lerntherapie bzw. Kinder- und Jugendpsychotherapie,
  • in sozialen Einrichtungen für Kinder und Familien oder
  • im Auftrag des Ateliers für ganzheitliches Lernen.

 

 Dozenten: Integrative Lerntherapie Ausbildung

 

Alle unsere Dozenten arbeiten selbständig als Integrative Lerntherapeuten / Lerntherapeutinnen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und bringen ihr praxisnahes Wissen und ihre langjährige Erfahrung aus der täglichen Arbeit mit Menschen mit Lernstörungen in die Weiterbildung ein.

 

 Zertifikat: Systemisch-integrative Lerntherapie Ausbildung

 

Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie das Zertifikat

  • Systemisch-integrativer Lerntherapeut / Systemisch-integrative Lerntherapeutin
    (Grundstudium im Umfang von 120 UE) bzw.
  • Systemisch-integrativer Lerntherapeut / Systemisch-integrative Lerntherapeutin
    (Grund- und Aufbaustudium im Umfang von 240 UE).

 

Diese Berufsbezeichnung können Sie bundesweit namentlich führen. Für das Modul LRS / Legasthenie erhalten Sie ein gesondertes Zertifikat Legasthenietrainer / Legasthenietrainerin; für das Modul Dyskalkulie / Rechenschwäche erhalten Sie ein gesondertes Zertifikat Dyskalkulietrainer / Dyskalkulietrainerin.

 

Durch Einreichen einer wissenschaftlichen Hausarbeit (ca. 30 Seiten) und eine entsprechene Prüfungsgebühr kann Ihnen ein Weiterbildungsumfang von zusätzlichen 120 UE bescheinigt werden.

 

Das spricht für unsere systemisch-integrative Lerntherapie Ausbildung
  • Online-Ausbildungen sind intensiv und effektiv: Die Zeit in den Online-Seminaren dient in erster Linie der kompakten Wissensvermittlung. Die Rückmeldung der Teilnehmer bestätigt, dass die Stimmung im Seminar hier häufig fokussierter ist als in Präsenzseminaren.
  • Sollten Sie ein Modul oder Wochenendtermin zeitlich nicht realisieren können, ist es nach Absprache jederzeit möglich, dem entsprechenden Online-Seminar in aufgezeichneter Form beizuwohnen.
  • Das Atelier für ganzheitliches Lernen ist seit einem guten Jahrzehnt sowohl Anbieter als auch Ausbilder im Bereich der integrativen Lerntherapie.
  • Erfolgreiche Absolventen/Absolventinnen erwerben je nach fachlicher Vorbildung die notwendige Qualifikation, u.a. im Auftrag des Ateliers für ganzheitliches Lernen Therapien durchzuführen.
  • Unsere Dozenten sind selbst täglich als Lerntherapeuten/Lerntherapeutinnen im Einsatz und bringen neben theoretisch fundierten Kenntnissen praxisrelevante Erfahrungen in die Ausbildung ein, kurz: Sie wissen, wovon sie reden.
  • Wir bieten keine Ausbildung von der Stange, wir sind klientenzentriert und stimmen unsere Inhalte gerne auf die Vorkenntnisse unserer Teilnehmer ab.
  • Grundlage unserer Arbeit ist ein systemisch-integratives Konzept.
  • Unsere Teilnehmer haben die Möglichkeit, bei Bedarf ein individuelles Coaching wahrzunehmen oder in der Supervision einen eigenen Fall vorzustellen.

 

 Kosten: Systemisch-integrative Lerntherapie Ausbildung

 

Die Ausbildungsgebühr beträgt – jeweils umsatzsteuerfrei – für das

  • Grundstudium: 1.900,- €,
  • Aufbaustudium: 1.600,- €,
  • Grund- und Aufbaustudium: 3.100,- €.

 

In der Ausbildungsgebühr sind enthalten

  • ein sehr umfangreiches Ausbildungsskript,
  • vielfältige Diagnostik- und Fördermaterialien im Wert von mind. 100,- €,
  • ein individuelles Coaching bzw. eine Supervision zu einem eigenen Fall.

 

Kosten für die berufliche Weiterbildung sind grundsätzlich als Werbungskosten (einschließlich Fahrtkosten zum Ort der Weiterbildung, Verpflegungsmehraufwand und Unterbringungskosten) steuerlich absetzbar.

Viele Arbeitgeber übernehmen die Fortbildungskosten, da Sie hierdurch eine zusätzliche Qualifikation erwerben.

 

Für diese Ausbildung stehen Ihnen die folgenden Fördermöglichkeiten zur Verfügung:

 

Hierzu ist es notwendig, dass Ihrer Anmeldung die vollständigen Förderunterlagen beifügen.

Zur Anmeldung